Herzlich Willkommen

Sehr geehrter Leser,

an dieser Stelle möchten wir uns gerne vorstellen. Wir sind der Förderverein Katastrophenschutz der Stadt Nürnberg e.V.

 

Unsere Hauptaufgabe ist die Unterstützung des Technischen Hilfswerks in Nürnberg. Durch unsere Unterstützung konnten schon zahlreiche Sonderanschaffungen für das THW durchgeführt werden, die nicht durch den Bund finanziert wurden. Im Dienstbetrieb sowie bei vielen Einsätzen erwiesen sich die Anschaffungen stets als wertvolle Ergänzung.

 

Lesen Sie auf den nachfolgenden Seiten mehr über unseren Verein und dessen Aufgaben und unterstützen Sie uns bei unserer Arbeit!

 

 

Fr

20

Nov

2015

Jahreshauptversammlung abgehalten

Ein gutes Vereinsjahr neigt sich langsam dem Ende. Zeit, dieses in der Hauptversammlung Revue passieren zu lassen.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

16

Okt

2015

Tag der offenen Tür

Im Oktober öffnete der Ortsverband im Rahmen des "Tag der offenen Tür" der Stadt Nürnberg wieder Tore und Einsatzfahrzeuge.
Auch der Förderverein war wieder aktiv.

mehr lesen 0 Kommentare

So

27

Sep

2015

Spende von Kaufhof: Neuer Wassersauger

Galeria Kaufhof spendete einen Wassersauger im Wert von 1.500 Euro an den Förderverein Katastrophenschutz in Nürnberg. Der Sauger kommt nun dem THW Ortsverband Nürnberg zugute.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

25

Sep

2015

Neues Aggregat für den Autobahndienst

Einen neuen Notstromerzeuger stellte der Förderverein dem THW OV Nürnberg zur Verfügung. Die Anschaffung war nötig geworden, nachdem das alte Aggregat den Dienst versagte. Eine Reperatur war unwirtschaftlich.

mehr lesen 0 Kommentare

So

29

Mär

2015

Hoffen auf Finanzspritze: Wassersauger benötigt

Zahlreiche Einsätze in der Vergangenheit haben gezeigt, wie wichtig der ehrenamtliche Einsatz der THW-Helfer ist. Ob vollgelaufene Keller und Tiefgaragen oder Hochwassereinsätze. Oft kamen Pumpen und Wassersauger zum Einsatz. Nun stehen in diesem Bereich Neubeschaffungen an, für die wir finanzielle Unterstützung benötigen.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

02

Sep

2014

Neuen Außenbordmotor bereit gestellt

Der Förderverein konnte 2014 einen neuen Außenbordmotor für den THW-Ortsverband Nürnberg kaufen und diesen übergeben.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

04

Dez

2013

Spende durch die Allianz

Am 03. Dezember übergab Torsten Rieke von der Allianz Kundenbetreuung Leben Süd in Nürnberg eine Spende der Allianz Deutschland AG in Höhe von 1.000 Euro an das Technische Hilfswerk in Nürnberg. Angeschafft werden mit dieser Spende ein neuer Außenbootmotor für die Fachgruppe Wassergefahren.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

29

Nov

2013

Vorstand im Amt bestätigt

Der alte Vorstand ist auch der neue Vorstand. Gestern bestätigten die Mitglieder auf der jährlichen Hauptversammlung den Vorstand im Amt. Auch für weitere vier Jahre wird der Verein unter Leitung von Claus Dietrich stehen.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

06

Sep

2013

Spenden erreichen den Förderverein

Gleich doppelten Grund zur Freude hatten die Helfer des Ortsverbandes Nürnberg. Am Mittwoch konnten der Vorsitzende des Fördervereins Claus Dietrich und stellvertrender Ortsbeauftragter Carsten Schierning zwei Spenden in Höhe von jeweils 1000 Euro in Empfang nehmen.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

17

Aug

2013

Beschaffung eines JetFloat-System

Seit dem Wochenende setzt das THW Nürnberg ein sogenanntes JetFloat-System ein, um eine schwimmende Plattform für das Feuerwerk am Dutzendteich bereit stellen zu können.

Mitfinanziert wurde das System durch den Förderverein Katastrophenschutz in Nürnberg. e.V.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

07

Jun

2012

Heckwarntafel finanziert

Mit dem THV-Dienst in den Pfingsferien wurde auch eine neue Verkehrssicherungstafel in Dienst gestellt. Die Tafel soll vor allem die Helfer besser im fliesenden Verkehr schützen.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

12

Mär

2010

Neues Fahrzeug der Bestimmung übergeben

Rund zehn Jahre nach den ersten Planungen konnte nun ein neues THV-Fahrzeug in Dienst gestellt werden. Möglich machten dies zahlreiche Sponsoren und verlässliche Partner. In festlichem Rahmen konnte das Fahrzeug nun seiner Bestimmung übergeben werden.

mehr lesen 0 Kommentare